TÄGLICHE NEWS FÜR
TRAVEL- UND EVENTMANAGER

23. Oktober 2017

Taifun legt Flugverkehr in Japan lahm

Gestern mussten wegen des Unwetters 500 Flüge gestrichen werden, heute wurden 300 Verbindungen gecancelt. Der Taifun "Lan" war mit Windgeschwindigkeiten bis 200 Stundenkilometer südlich von Tokio auf Land getroffen. Es gab mehrere Tote und fast 100 Verletzte. BBC

Airberlin-Flieger wird in Island festgehalten

Wegen angeblich nicht bezahlter Landegebühren hat der Flughafen Keflavik einen Jet nicht mehr starten lassen. Der Rückflug nach Düsseldorf wurde gestrichen, die rund 70 Passagiere auf andere Flüge umgebucht. Airberlin bestreitet, noch Gebühren schuldig zu sein. RP-Online

Kein China-Visum mit vorläufigen Pässen

Die chinesische Botschaft in Berlin teilt mit, dass dort ab sofort keine vorläufigen Reisepässe mehr für die Beantragung von Visa akzeptiert werden. Die Regelung gilt unabhängig von der Nationalität des Antragstellers und der beantragten Visakategorie. Visumpoint

Malaria breitet sich in Südostasien aus

Der Erreger ist zunehmend resistent gegen die gängigen Medikamente. Nach Kambodscha, Thailand, Laos und Myanmar hat er nun auch Vietnam erreicht. Experten befürchten ein Übergreifen auf weitere Länder. Farang

US-Luftfahrtbehörde warnt vor Akkus im Fluggepäck

Gefährlich werde es dann, wenn Lithium-Batterien in aufgegebenen Koffern überhitzten und neben entflammbaren Gegenständen untergebracht seien, so die FAA. Schon ein Laptop in der Nähe von Nagellack könne ein Feuer oder eine Explosion im Frachtraum auslösen und einen Absturz verursachen. Zu diesem Ergebnis kommt die Behörde anhand zahlreicher Tests. Frequent Business Traveller