TÄGLICHE NEWS FÜR
TRAVEL- UND EVENTMANAGER

20. April 2018

Viele Verletzte bei Zugunglück in Salzburg

Im Hauptbahnhof ist heute kurz vor fünf Uhr eine Lok auf einen stehenden Zug aufgefahren. 35 bis 40 Menschen wurden verletzt, es gab laut Polizei keine Schwerverletzten. HeuteSüddeutsche

Bombenentschärfung stört Tegel doch nicht

Ab 11:30 Uhr wird in der Nähe des Hauptbahnhofs ein 500-Kilogramm-Blindgänger entschärft. Gestern hieß es, deshalb müsse auch der Flugverkehr in Tegel ruhen. Jetzt kam Entwarnung. Der Hauptbahnhof wird jedoch komplett gesperrt, viele Züge fallen aus. Es wird mit einem Verkehrschaos in der Innenstadt gerechnet. Auch der Zubringerbus nach Tegel ist beeinträchtigt. Tagesschau (Hauptbahnhof), Berliner Morgenpost (Tegel)

Airlines überdenken Russland-Flüge zur WM

Acht Flughäfen, die teilnehmende Mannschaften für die Anreise zur Fußball WM nutzen könnten, gehören Betreibern, die Ziel der neuen US-Sanktionen gegen Russland sind. Die USA behalten sich Strafmaßnahmen gegen Unternehmen vor, die mit den Sanktionierten Geschäfte machen. So erklärt etwa SAS, die Dänemarks Nationalmannschaft nach Anapa am Schwarzen Meer bringen soll, ihr sei nicht bekannt, dass die Sanktionen ein Problem darstellen könnten. Man werde dies nun aber prüfen. Aerotelegraph

Flugsicherung erwartet deutlich mehr Flüge

Für dieses Jahr rechnet die DFS mit 3,4 Millionen Flugbewegungen am deutschen Himmel, sagt Chef Dieter Scheurle. Das wären fast 200.000 oder knapp sechs Prozent mehr als 2017. Zeit