Hotels gibt es in jeder Stadt mehr als genug. Doch welches ist das richtige für eine Geschäftsreise? Wer regelmäßig und viel reist, möchte nicht in jeder Stadt immer nach einem neuen passenden Hotel Ausschau halten. Verständlich daher, dass es viele Geschäftsreisende gibt, die einer Hotelkette treu bleiben. Eine beliebte Kette sind dabei die Ibis Hotels.

Ibis Hotels für Ihre Geschäftsreise

Die Hotelkette Ibis gehört zum französischen Konzern Accor und es gibt insgesamt fast zweitausend Hotels unter der Marke Ibis. Dabei wird die Hotelkette in verschiedene Kategorien unterschieden: Ibis , Ibis Budget und Ibis Style. Die Hotels sind auf der ganzen Welt verteilt, jedoch befinden sie sich zum größten Teil in Europa. Ibis ist dann auch die größte Hotelkette auf diesem Kontinent.

Die Hauptmarke der Ibis Hotels hat meist Häuser, die im Stadtzentrum liegen und daher gut zu erreichen sind. Hier befinden sich meist auch gute Restaurants oder eine Bar im Haus. Die Häuser sind hochwertig ausgestattet, haben eine Standard-Zimmerausstattung, sind jedoch sehr einfach gehalten. Meist gibt es keine Restaurants zur Mittags- oder Abendzeit.

Ibis Budget ist die günstigere Variante der Hotelkette. Deren Hotels sind meist eher an Autobahnen oder auch abseits der Stadtzentren bei Gewerbegebieten gelegen. Meist haben die Zimmer Etagenbetten und eine sehr minimalistische Ausstattung. Oft gibt es auch nur einen Selbst-Check-In.

Wer auf Businessreisen gerne etwas gehobener absteigt, der sollte sich für die Ibis Style Hotels entscheiden. Hierbei handelt es sich um die gehobenere Klasse der Hotels. Diese sind meist auch sehr zentral in der Innenstadt gelegen und verfügen über eine sehr hochwertige Ausstattung. Ebenso beinhalten die Preise meist Frühstück und der Service ist viel gehobener als in den anderen Häusern.

Die Ibis Hotels haben vor allem in der Kategorie der beliebtesten 2-Sterne Hotels für Geschäftsreisen besonders gut abgeschnitten. 7 Plätze der Top 10 sind von Ibis Style, Ibis und sogar Ibis Budget Hotels belegt worden.